Donnerstag, 17. April 2014

Kiera Cass - "Selection - Die Elite"









Sechs Mädchen haben den ersten Teil der Selection überstanden und treten nun in einen noch engern Kreis um Prinz Maxon und die Krone. Mittendrin America, die sich noch immer nicht entscheiden kann, ob sie nun Prinz Maxon und die Krone will, oder doch lieber ihre Jugendliebe Aspen ...






Ach ja ... "Selection" ... das ist schon so eine Serie für sich. Es scheiden sich die Geister daran, ob sie nun total romantisch ist, oder einfach nur flach und kitschig. Und ich selbst hänge irgendwie dazwischen. Wenn man es realistisch betrachtet, dann haben die kritischen Stimmen recht: Die Welt wird nicht wirklich erklärt, America kann sich nie entscheiden und man hat eine Dreiecksgeschichte wie aus dem Bilderbuch. Und dennoch ...

Trotz der vielen Kritikpunkte, die man an diesem zweiten Teil der Reihe ebenso finden kann, wie an seinem Vorgänger konnte mich auch der zweite Teil überzeugen und ich freue mich jetzt schon auf den dritten. Gut, ich fiebere ihm nicht unbedingt entgegen, so spannend war's dann auch nicht, aber ich will doch gerne wissen, wie es mit America und Maxon weiter geht. Ich mag America einfach. Oft ist sie sehr naiv und mehr als einmal hätte ich sie gerne gepackt und geschüttelt. An anderen Stellen hingegen war sie mutig und erwachsen. Man weiß also nie so recht, was man als nächstes von ihr zu erwarten hat, und vielleicht ist es gerade diesem Umstand  zu verdanken, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen mochte.

Die Rebellen bleiben leider wieder eine reine Randerscheinung und ich frage mich, warum man sie überhaupt eingebaut hat, wenn man auch im zweiten Teil kaum etwas über sie erfährt, außer dass sie ab und zu den Palast verwüsten. Ich hoffe einfach mal auf den dritten Teil und dass sich dann alles doch noch zu einem großen Gesamtbild zusammenfügt. Zumindest kann man so zwischendurch immer selbst noch ein bißchen miträtseln und versuchen, die spärlichen Hinweise zusammenzusetzen. Bis dahin kann man sich in diesem zweiten Teil einfach von einem Ereignis ins nächste werfen lassen und ehe man sich versieht, hat man auch schon die letzte Seite erreicht.


Seiten: 384
ISBN: 978-3737362429
Preis: 16,99 € (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
Mehr Meinungen gibt's auf LovelyBooks.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten