Donnerstag, 29. Dezember 2011

Suzanne Collins - "Die Tribute von Panem 1 - Tödliche Spiele"

Titel: "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele"
Autor: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Seiten: 414
ISBN: 3789132187
Preis: 17,90 € (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2009

Anmerkung: "Tödliche Spiele" ist der erste Teil einer Trilogie. Teil 2 ("Gefährliche Liebe") und 3 ("Flammender Zorn") sind ebenfalls bereits erschienen. 








In einem Satz:
Eine beängstigende Zukunftsvision, die genau betrachtet aber gar nicht so abwegig ist, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Inhalt:
Unsere Zukunft sieht düster aus. Nordamerika wie wir es kennen existiert nicht mehr sondern hat sich zu dem neuen Land "Panem" zusammengefunden, ein Land, das in 12 Distrikte mit unterschiedlichen Aufgaben eingeteil ist und vom reichen Kapitol regiert wird. Zur belustigung dieses Kapitols werden jedes Jahr Spiele abgehalten für die jeder Distrikt einen Jungen und ein Mädchen zwischen 12 und 18 stellen muss. Doch nur einer dieser sogenannten Tribute wird lebend aus der Spielarena zurückkehren. Als ihre gerademal 12jährige Schwester Prim für die Spiele ausgewählt wird, meldet sich die 16jährige Katniss freiwillig um ihren Platz einzunehmen. Zusammen mit dem gleichaltrigen Peeta wird sie nun hergerichtet und ausgebildet um in der Arena um ihr überleben zu kämpfen ...

Meine Meinung:
Nachdem ich schon so viel Gutes über "Die Tribute von Panem" gehört hatte, habe ich mir nun endlich den kompletten Schuber geholt, der alle drei Teile enthält und ich wurde nicht enttäuscht. Es dauerte nicht lange und ich hatte den ersten Teil gelesen und bin nun wirklich froh, dass ich die anderen beiden Teile auch gleich zur Hand habe.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Katniss geschrieben und so ist auch sie es, mit der man alles miterlebt. Man erfährt, wie ihr Alltag in ihrem Distrikt aussieht, wer ihre Freunde und ihre Familie sind und ziemlich bald auch, was es mit den Spielen auf sich hat. Die Handlung beginnt an dem Tag, als die Auswahl der Kinder für die Spiele stattfindet, so dass man direkt in die Handlung geworfen wird, ohne dass es ein allzu langes Geplänkel davor gibt und das finde ich grundsätzlich immer gut. Auch im weiteren Verlauf gibt es keine Stelle, die zu lang ausgewälzt wäre oder die man als unnütz empfinden würde.

Am Anfang fiel es mir etwas schwer, eine Verbindung zu Katniss zu finden. Sie wird zu den Spielen geschoben und leistet kaum Widerstand gegen das System. Ich hatte mit einer rebellischeren Protagonistin gerechnet, doch bis auf ein paar kleinere Ausrutscher bleibt sie eher passiv und macht, was man von ihr erwartet. Im weiteren Verlauf der Geschichte hat mir ihr Charakter aber immer besser gefallen und genauer betrachtet ist ihr Verhalten wohl nur natürlich und absolut nachvollziehbar.
Peeta hingegen fand ich von Anfang an interessant. Es ist schwer herauszufinden, wer er wirklich ist und was er will. Das heißt, eigentlich ist es nicht schwer, es wird sogar von Anfang an gesagt, aber man traut ihm beim lesen einfach nicht über dem Weg. Man kann ihn nicht so recht einschätzen und ist ständig am rätseln, was er wohl für eine Rolle spielt.
Und auch die Nebenfiguren finde ich gut konstruiert, teils nicht ganz durchaubar und jede mit ihrem eigenen Leben und Geheimnissen.

Der Schreibstil ist, einem Jugendbuch gemäß, einfach gehalten, aber nicht platt. So kann man stundenlang weiterlesen, ohne dass es ermüdend wird. Die Sprache ist bildhaft, aber nicht gekünstelt oder langatmig. Sowohl die Personen als auch die Örtlichkeiten kann man sich nach den Beschreibungen gut vorstellen, aber immernoch die eigenen Fantasie mit einbringen. Außerdem gibt es immer etwas neues zu entdecken und immer neue spannende Höhepunkte, so dass man gar nicht anders kann, als immer weiter zu lesen und daher gibt es von mir auch volle fünf Kronen.


Kommentare:

  1. das Buch liegt bei mir auf dem Buch echt weit oben und ich freue mich schon, es zu lesen =)

    AntwortenLöschen
  2. ich würde mal behaupten, dass das mein absolutes Buchhighlight 2011 war. Ich habs verschluuuuungen ♥

    AntwortenLöschen
  3. Habs auch vor Kurzem erst gelesen und war ganz begeistert. Ich bin auch froh, dass ich Teil 2 direkt da hatte und gerade lese ich an Teil 3! Einfach eine wahnsinnig gute Reihe. Wobei ich sagen muss, dass ich Katniss von Anfang an absolut nachvollziehbar fand.

    AntwortenLöschen
  4. Na ich bin auch schon bei Teil drei ;)
    Die Rezi zu Teil 2 kommt morgen ... und wenn es so weitergeht kommt die zu Teil 3 wohl auch schon sehr bald.

    AntwortenLöschen
  5. Deine Rezi ist sehr schön. Hab mir den Schuber auch geholt, aber hatte davor schon den 1. Teil aus der Bücherei ausgeliehen. Und jetzt bin ich deine 100. Leserin geworden :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe das buch auch gelesen und ehrlich gesagt geliebt. ich habe alle drei Bücher nacheinander in vielleicht einer Woche durchgelesen. Ich habe aber noch keine Rezensionen geschrieben, da meine freundin und ich, unseren Blog erst seit Donnertsag haben. Vielleicht willst du trotzdem mal reinschauen und uns sagen wie du unsere Seite bis jetzt findest. Falls ja, ist hier die Adresse:
    http://bookseduction.blogspot.de/

    AntwortenLöschen