Mittwoch, 28. Dezember 2011

Weihnachtliche Neuzugänge

Natürlich gab es auch bei mir über die Weihnachtstage ein paar Neuzugänge. Allerdings lagen sie nicht direkt unterm Weihnachtsbaum, sondern haben anderweitig ihren Weg zu mir gefunden. Meine Weihnachtsgeschenke lassen sich daher recht einfach zusammenfassen: 3 Pralinenschachteln und Geld.


Die Pralinen werden direkt auf meiner Hüfte landen, das ist klar, aber das Geld kann man sooo schön gegen neue Bücher eintauschen und daher habe ich mir schon kurz vor Weihnachten den Panem-Schuber gegönnt und kann mich nun kaum davon losreißen. Vorstellen muss ich den wohl niemandem mehr, aber eine Rezension (bzw. 3 Rezensionen) gibt's davon dann später natürlich trotzdem noch. ;)

Außerdem habe ich mir noch ein Buch gegönnt, dass schon länger auf meiner Wunschliste steht:

"Davon, frei zu sein" von Meg Rosoff
Dem eintönigen Leben in Armut, das zu ihrer Zeit für Frauen nur aus Kinderkriegen, Hunger und harter Arbeit besteht, will die junge Pell Ridley sich nicht fügen. Sie träumt davon, frei zu sein. Am Morgen ihres Hochzeitstages reitet sie mit wehenden Haaren auf ihrem Pferd Jack einer ungewissen Zukunft entgegen. Doch vor die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens hat das Leben ihr zahlreiche Stolpersteine in den Weg gelegt ...

--> Dieses Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste und nun habe ich es mir endlich mal gegönnt.

"Die Bestimmung" von Veronica Roth
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

--> Vom cbt-verlag bekam ich, wie so einige andere Blogger auch, dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar. Es erscheint offiziell erst im März und ich kann jetzt schon sagen, dass ihr euch darauf freuen könnt! Ich habe es sofort verschlungen und warte jetzt schon ganz gespannt auf den zweiten Teil. Meine Rezension kommt dann gleich als erste Rezi im neuen Jahr hier online :)

Kommentare:

  1. :) HIhi, die Pralinen werden direkt auf der Hüfte landen...goldig- musste echt lachen :) Geldgeschenke find ich immer gut. Gabs bei mir auch reichlich. Brauch ich umso mehr da bei mir größere Anschaffungen ins Haus stehen.

    Viel Spaß mit den Büchern!

    AntwortenLöschen
  2. Panem ist toll *_*

    Die Bestimmung hab ich ungelesen hier liegen ^^

    AntwortenLöschen