Mittwoch, 14. März 2012

Na mal hören ...

Bei der Spiegelkind-Blogtour vor einigen Wochen gehörte ich zu den glücklichen Gewinnern. Nachdem das Buch "Spiegelkind" schon vor einiger Zeit angekommen war, trudelte jetzt auch das Hörbuch "Dark Angels' Summer" ein.

Nun ist es also amtlich: Mein erster Hörbuch-Selbstversuch steht mir bevor! :D

Ich bin ja eigentlich ein totaler Verfechter des realen Buches. Bisher sträube ich mich auch noch gegen einen E-Reader, da ich einfach die Seiten zwischen den Fingern fühlen will. Aber ich muss zugeben, dass ein E-Reader schon seine Vorteile hat - gerade unterwegs. Bei Hörbüchern kommt bei mir dann aber noch ein ganz anderer Faktor hinzu: ich muss nur zuhören und habe selbst nichts zu tun. Wie macht ihr das, wenn ihr Hörbücher hört? Malt ihr nebenbei? Hört ihr beim Auto fahren? Lasst ihr euch abends im Bett noch ein paar Kapitel vorlesen? Ich bin da viel zu zappelig um eine oder zwei Stunden einfach nur konzentriert zuzuhören. Ich schweife dann immer wahnsinnig schnell mit den Gedanken ab, also brauche ich etwas zu tun. Ich gehöre auch zu denjenigen, die in der Schule und an der Uni ständig die Blattränder vollkritzeln.

Aber gut, jetzt habe ich das Hörbuch hier liegen, da wird es auch gehört - Challenge accepted! ;)

Reingehört habe ich schon mal und zumindest eine der beiden Sprecherinnen gefällt mir ganz gut. Nach 4 Kapiteln war ich dann aber trotzdem mit den Gedanken woanders und habe erst einmal eine Pause eingelegt. Den nächsten Versuch starte ich dann heute Abend im Bett :)

Kommentare:

  1. Ich liiiiebe Hörbücher!
    Ich höre z.B. total gerne während ich Koche, putze oder sonstawas im Haushalte mache. Ich hasse Hausarbeit ;-)...aber mit einem guten Hörbuch geht es besser von der Hand!

    Ansonsten höre ich sehr gerne in der Badewanne oder auch mal beim Autofahren wenn es CD´s sind(da ich aber oft Hörbücher bei Audible.de lade und die im Auto nicht abgespielt werden können kommt das eher selten vor...will ja nicht mit Stöpseln vom Handy oder Player im Ohr fahren)

    Im Bett höre ich Abends auch manchma...schlaf aber dabei oft ein und werde dann wach und denke "nanu...wo bin ich denn jetzt schon gelandet" und muss dann die Stelle suchen an die ich mich noch erinnern kann ;-)

    LG Luminchen

    AntwortenLöschen
  2. Fall du gefallen an Hörbüchern findest...hab auf meinem Blog extra eine Sparte i der ich Hörbücher vorstelle!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Du,

    das Problem bei Hörbüchern ist, finde ich, man muss immer voll konzentriert sein.
    Deshalb bin ich da eher kein wirklich Fan davon.Bin aber gespannt auf Deine weiteren Eindrücke...

    LG..starone...

    AntwortenLöschen