Montag, 2. September 2013

Oh. Mein. Gott! ... Neuzugänge in Massen





Draussen hat es sich eingeregnet und es sieht schon so richtig schön nach Herbst aus. Da mir einmal nass werden am Tag reicht und ich an der Uni heute schon fleissig genug war, werde ich den Rest des Tages wohl mit einer Kanne Tee und den restlichen Seiten von "Eve & Caleb" verbringen. 
Vorher ist es aber endlich einmal an der Zeit, euch meine Neuzugänge des letzten Monats zu zeigen. Ich habe mich lange genug darum gedrückt, denn es sind einfach wahnsinnig viele. Nein, das da oben ist kein Dekobild, sondern es sind tatsächlich alle Bücher des letzten Monats auf ein Bid gepresst. Und da die meisten viel zu schade zum Verstecken sind, gibt es sie hier nochmal alle einzeln:

















Tja, was kann ich zu meiner Entschuldigung vorbringen? Hm ... Ausrede Nummer eins: Es gab da ein Jugendbuch-Wanderpaket, das von Lesefee organisiert wurde und mich im August erreichte. Auch wenn es kein reines Jugendbuchpaket mehr war, als es bei mir ankam, hat mich doch einiges angesprochen und dies war meine reiche Ausbeute:

"Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult
"Ein Moment fürs Leben" von Cecilia Ahern
"Like me" von Thomas Feibel
"Schweig still, süßer Mund" von Janet Clark
"Virtuosity" von Jessica Martinez
"Vom Finden der Liebe und anderen Dingen" von David Lampson
"Das Lied von Eis und Feuer 1 - Die Herren von Winterfell" von George R. R. Martin

Ich liebe es, diese Ausgabe von "Das Lied von Eis und Feuer" in den Händen zu halten. Es ist einfach ein Buch, dass man gerne in der Hand hält, um darin zu blättern. Und natürlich lockt mich auch der ganze Hype, der um die Serie gemacht wird. Also durfte das Buch bei mir bleiben. Die anderen Bücher sind eine Mischung aus Büchern, auf die ich eh neugierig war, und solchen, die mir erst im Paket positiv aufgefallen sind.
































Ausrede Nummer zwei: "Aber sie waren doch so günstig!" 
Ich habe es getan. Ich war wieder beim Buchbasar meiner Uni. Und als ob es nicht schon fatal genug ist, dass die da so viele günstige Bücher haben, gab es jetzt auch nochmal 50 % Rabatt auf alles. 7 Bücher durften deshalb diesmal mit, die ich beim letzen Besuch teilweise nach langem Hadern wieder zurückgelegt hatte. So zum Beispiel "Damals das Meer" von Meg Rosoff. "Das Affenhaus" hat zwar sehr starke Leserillen, aber für 75 Cent ist das Buch so gut wie geschenkt, da darf man nicht meckern, oder? ;-) Insgesamt habe ich nur etwas um die 15 € bezahlt.

"Das Affenhaus" von Sara Gruen
"Mr. Chartwell" von Rebecca Hunt
"New World - Die Flucht" von Patrick Ness
"Numbers - Den Tod im Blick" von Rachel Ward
"Damals, das Meer" von Meg Rosoff
"Morgen Vielleicht" von Jessica Soffer
"Ein ungezähmtes Leben" Jeannette Walls

















Ausrede Nummer drei: "Getauschtes verbraucht keinen neuen Platz"
Ist doch so, oder? Ich gebe ein Buch weg und bekomme dafür ein neues. Darf man da überhaupt von Buchzuwachs sprechen? *pfeif*
Ich muss aber gestehen, dass nicht alle Bücher auf diesem Bild getauscht sind. Auch zwei Reziexemplare haben sich darauf gemogelt ("Ein Jahr voller Wunder" und "Die drei Leben der Tomomi Ishikawa") und in der Buchhandlung sind mir auch noch drei Bücher zugeflogen, die ich schon länger im Auge hatte. ;-)


"Aufbruch - Partials 1" von Dan Wells
"Artikel 5" von Kristen Simmons
"Ein Jahr voller Wunder" von Karen Thompson Walker
"Die drei Leben der Tomomi Ishikawa" von Benjamin Constable
"Ich hatte vergessen, dass ich verwundbar bin" von Delphine de Vigan
"Himmelsdiebe" von Peter Prange
"Die Flüsse von London" von Ben Aaronovitch
"Als Gott ein Kaninchen war" von Sarah Winman
"Frühlingsgewitter" von Angela Gerrits


Und wer nun bis hierher alles durchgelesen hat, den bewundere ich wirklich *g*
Glückwunsch, du hast einen Monster-Neuzugängepost überlebt! Und ich habe gerade eine halbe Ewigkeit gebraucht um selbigen zu tippen. Meine Teekanne ist leer und noch keine Seite gelesen. Jetzt wird's aber Zeit ;-)

Kommentare:

  1. Heute Nachmittag habe ich im Bücherforum noch geschrieben, dass bei meinen vier Büchern Zugang im AUgust an Abbau nicht so recht zu denken war. Aber das hier... Wow xD Das ist so viel, das ist schon wieder beneidenswert *-* Und ich finde deine Ausreden sehr gelungen! Ich meine, wenn man zu solchen Schnäppchen nein sagt, was kommt als nächstes? Schenkt man dann seine Bücher her und fängt an zu häkeln? Nein nein, das hast du schon ganz richtig gemacht!

    "Das Lied von Eis und Feuer" ist ein absolutes MUSS und auch Janet Clark kann ich sehr empfehlen. Ich kenne "Sei lieb und büße" von ihr und das war genial. Auch sonst hast du ein paar Bücher dabei, bei denen ich sehr auf deine Meinung gespannt bin. Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße, Kermit

    PS: Boykottiert dich der Postbote noch nicht :)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nein nein, das hast du schon ganz richtig gemacht!"

      *g* Danke, das baut auf! :-D



      "Boykottiert dich der Postbote noch nicht :)?"

      Ach diesmal hatte er eigentlich wenig zu tun. Der Stapel vom ersten Bild kam ja gesammelt im Paket. Die vom zweiten Bild habe ich alle brav alleine nach Hause geschleppt und vom letzten Bild sind ja auch noch drei aus der Buchhandlung vor Ort. ;-)
      Aber ja, manchmal mache ich mir schon Sorgen, dass der Postbote vielleicht irgendwann den Dienst verweigert *g*
      ... und ich warte ja schon wieder auf die nächsten Sendungen *schäm*

      Löschen
  2. Wuhu ich hab überlebt :D

    Klingt vielleicht toal klischee, aber ich hab deinen Blog gerade (jetzt in diesem moment, in dieser sekunde!) entdeckt und wollt dir nur mal sagen, dass du einen neuen Follower hast (ich liebe deinen Header x3)

    SOVIELE Bücher. Aber mein letzter Neuzugängepost(Letzte woche*hust hust*) sah auch nicht besser aus... und dann kommen die nächsten Tage noch wieder soviele neue Bücher Q.Q *günstige bücher-omg*

    Partials hat mir gut gefallen, genau wie Artikel 5 ;) Wobei ich an Partials ein bisschen zu kauen hatte, dagegen aber bei Artikel 5 direkt durchgesuchtet hab x3

    Ein Jahr voller Wunder hab ich auch noch liegen :3

    Lg,
    Jessy

    AntwortenLöschen
  3. Das Lied von Eis und Feuer habe ich noch ungelesen auf englisch hier, aber die hohe Seitenanzahl schreckt mich momentan noch etwas ab, außerdem habe ich so das Gefühl, dass die Reihe zu den Büchern zählt, die ich am liebsten im Winter lese.
    Partials auf englisch und Artikel 5 sind bei mir auch noch ungelesen.
    Ein Jahr voller Wunder steht auf meiner Wunschliste. :)

    LG Corinna

    AntwortenLöschen