Montag, 2. Januar 2012

Der Service der Deutschen Bahn ...

Oh mann, bin ich gerade sauer ...
Vorhin wollte ich mein Bahnticket für die Rückfahrt nach Berlin kaufen, da ich Weihnachten und Neujahr bei meinem Vater war (bzw. immernoch bin). Also brav im Internet nachgeschaut, ob es für Ende der Woche noch Sparpreise gibt und siehe da, eine Verbindung mit 29 € und alle anderen für 39 € (statt 69 €). Klingt doch gut, aber dank fehlendem Drucker keine Möglichkeit zur Onlinebuchung.

Ok, kein Problem, der nächste Bahnhof mit Fahrscheinautomat (aber ohne Reisezentrum) ist nicht sooo weit Weg, also gleich ins Auto gesetzt und losgedüst. Und was erwartet mich am Automaten: Nur Normalpreise verfügbar (also 69 €) und kein einziger Sparpreis! Sowohl Donnerstag als auch Freitag! ich war stinksauer und hab mich wie blöde durchs Menü geklickt, aber nichts zu machen - mir bleibt nur die Möglichkeit ein Ticket zum Normalpreis zu kaufen statt des angestrebten 29 € Tickets. Da hätte ich mir die Extra-Anfahrt zum Bahnhof heute auch sparen und mein Ticket direkt vor Abfahrt kaufen können ...

Zurück zu Hause - natürlich immernoch auf 180 - erstmal die Seite der Deutschen Bahn aufgerufen und nochmal nachgeschaut: alle Sparpreise noch verfügbar, könnte sie jederzeit buchen *grummel*
Also das Kontaktformular gesucht um mich zu beschweren, doch das ist auch nicht so einfach, gibt es doch nur Hife zu online-Problemen und nach Buchung mit Buchungsnummer (die ich nicht habe, da ich ja nicht online gebucht habe) ... aber da, ein Leuchten am Internethimmel: die sind bei facebook! Also dort erstmal Luft an der Pinnwand abgelassen. Mit etwa obigem Inhalt (dass ich keinen Drucker habe usw.) Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und lautete folgendermaßen:

"Sie erhalten am Automaten die gleichen Preise wie im Internet. Wenn Ihnen kein Drucker zur Verfügung steht, empfehle ich Ihnen dennoch die Buchung des Angebotes. Über die Buchungsrückschau können Sie sich das Ticket dann im nachhinein an einem anderen PC ausdrucken."

Bitte welchen Teil haben die nicht verstanden? Ich erhielt eben nicht den gleichen Preis am Automaten ... warum schreibe ich wohl?! Und ich glaube der Bahnangestellt im IC wäre eher weniger erfreut, wenn ich im erkläre, dass ich zwar ein Ticket gebucht habe, dies aber erst nach meiner Ankunft in Berlin ausdrucken kann -.- Oh mann ... Servicewüste Deutsche Bahn.

Und jetzt erlebe ich mal wieder den Nachteil an Facebook. Nach dieser Antwort kam nämlich keine mehr von der Deutschen Bahn selbst, statt dessen darf ich mich jetzt aber mit zig Leuten auseinandersetzen, die sich unbeding einklinken müssen und mir nun aufzählen, dass ich mir ja auch einen Copyshop zum ausdrucken suchen könnte oder MMS nutzen ... oder ... oder ... oder

Halloooo? Ist es jetzt meine Schuld, dass die Bahn am Automaten abzockt oder was? Weshalb muss ich deswegen die halbe Gegend nach Druckern absuchen oder 25 Kilometer bis zum nächsten Reisezentruum fahren um dort 5 € am Schalter extra zu zahlen, damit ich unfreundlich bedient werde?!

Ich wünschte, es gäbe irgendeine Alternative zur Deutschen Bahn auf meiner Strecke ... wie viele schöne Bücher hätte ich mir für die 40 Extra-Euro kaufen können .... :(

Kommentare:

  1. ich glaube, du hast genauso reagiert, wie alle anderen Bahnkunden auch reagiert hätten. und bei dieser Antwort von der Bahn, hätte ich wohl erstmal sprachlos vor dem Bildschirm gesessen und mich gefragt, ob er Mitarbeiter mich verarschen wolle...

    AntwortenLöschen
  2. jep, saß ich auch, aber dann gab's contra. Allerdings bisher ohne weitere Reaktion von der Bahn - dafür von einigen anderen ... ehm ... Deppen. Bin ja versucht hier das ganze Gespräch aufzuzeigen *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Ohje, das kenn ich alles nur zu gut. Mit ein Grund, warum ich immer und immer wieder doch auf mein Auto zurückgreif, was mich echt nervt. Besonders Reisen in größere Städte könnten mit der Bahn so toll und einfach sein, aber die Nerven, die einen schon der Umgang mit den Leuten am Schalter kostet, zahlt mir keiner. Zumal man nicht nur unterschiedliche Preise im Internet, am Schalter und am Automaten genannt bekommt, sondern auch komplett unterschiedliche Verbindungen. Meine Mom ist zu Weihnachten nach Düren gefahren und hat sich am Schalter ein Ticket geholt. Der Tüppes hat ihr auch Verbindungen ausgedruckt. Zu Hause hat sie nochmal irgendwas nachschauen wollen und die Züge werden im Fahrplan gar nicht aufgeführt. Die sind doch alle nur bekloppt da! =/

    Was dein Problem angeht, hätte ich zwar jetzt auch gesagt, zieh die Datei auf nen Stick und geh zum Copyshop, aber eigentlich kann das ja nicht die endgültige Lösung sein. Frag doch mal im Gegenzug, warum die Bahn es nicht schafft, ihre Schaffner mit digitalen Geräten auszustatten, über die sie z.B. per Ausweisnummer oder Kreditkarte die zugehörige Buchung finden können. Wenn die dir vorwerfen, dass du nicht die ausreichenden technischen Mittel hast, kommt das halt als Boomerang zurück. ^^

    AntwortenLöschen