Freitag, 30. August 2013

Dystopisches Wochenende - Freitagsupdate




Fortschritt

Partials 1 - Aufbruch: Seite 109/512





17:00 Uhr ... okay, den Startschuss zum Dystopie-Wochenende habe ich phänomenal überhört. Der war nämlich schon um 12 Uhr Mittags und, nein, da habe ich nicht noch geschlafen, sondern war fleissig an der Uni. Nun sitz ich aber endlich auf dem heimischen Sofa bei einer Tasse Kaffe (die dringend nötig ist) und werde mich nun dem ersten Teil der "Partials"-Reihe widmen. Denn auf Empfehlungen soll man ja schließlich hören :-D Passend zum Wochenende ist heute auch noch "Artikel 5" bei mir eingetroffen ... mal sehen, ob ich das auch noch anfange. Später. Irgendwann ... ;-)



20:00 Uhr ... *hust* ganze 90 Seiten habe ich bisher geschafft. Warum? Naja, da war so ein netter Mann in gelber Tracht, der mir ein lang ersehntes Päckchen überreichte. Darin befand sich ein e-book-Reader von Sony, den ich bei einer LovelyBooks-Aktion gewonnen habe. Der wurde natürlich erstmal aufgeladen (und in der Zeit habe ich besagte 80 Seiten geschafft *g*) und dann ausgetestet. Einen ausführlichen Bericht gibt es dann im Laufe der Woche noch in einem gesonderten Post ;-)





22:25 Uhr ... Was ist der Nachteil, wenn man Pizza kommen lässt, weil man zu faul zum Kochen ist? Fettfinger und folglich Buchanfassverbot! Also wieder nur 25 Seiten gelesen. Viel mehr wird's heute wohl auch nicht werden, denn die für den Rest des Abends werde ich mich diesen drei hübschen Jungs widmen - Staffel 7 *yeay* :-D









.

Kommentare:

  1. Na, aber dafür, dass du ein neues spielzeug bekommen hast, hast du eigentlich doch schon recht viel geschafft ;) Schön, dass du auf uns hörst, bin gespannt, was du Partials sagst.
    Ich hab ungefähr 50 Seiten bis jetzt erst gelesen, aber setz mich gleich noch mal ran.

    AntwortenLöschen
  2. Klar hör ich auf euch. Deshalb hatte ich ja gefragt ;-D

    Bisher ist meine Meinung noch durchwachsen. Ich finde die Idee schonmal gut, aber irgendwie bin ich mit den Figuren und dem Schreibstil noch nicht ganz warm geworden.
    Aber nen dicken Pluspunkt gibt es schonmal dafür, dass die Protagonistin schon in ner fertigen Beziehung steckt und hoffentlich nicht alles durch romatisches Gehechel überlagert wird.

    AntwortenLöschen